Header image  
Sachverständigenbüro  
line decor
  
line decor
 
 


 

 

Impressum
 
 


 
 

Untersuchungen

 

Bau- und Baustoffuntersuchungen

  • Baustoff-Feuchte- und Temperaturmessungen mittels Baustoff- Feuchtemessgerät Gann Hydromette 4050
  • Baustoff-Feuchtemessungen mittels der sehr genauen Darrmethode
  • Überprüfung der Wasseraufnahmekapazität und des Wassersättigungsgrades von Baustoffen
  • Bestimmung des Schadsalzgehaltes in Baustoffen (Chlorid, Sulfat, Nitrat, Nitrit)
  • Mikroskopische Untersuchung der Oberflächenbeschaffenheit von Baustoffen
  • Überprüfung der Schlagregenfestigkeit mittels der Frank´schen Prüfplatte und dem Karsten Prüfrohr
  • Blower-Door-Messungen zur Überprüfung der Luftdichtigkeit und der Erfassung von bauphysikalischen Schwachstellen
  • Endoskopierung von Hohlräumen (z. B. Bodenaufbauten, Hohlschichten)
  • Schichtdickenmessung
  • Bauthermographische Untersuchungen zur Schadendiagnostik

  • Schimmelpilzuntersuchungen

  • Schimmelpilzraumluftanalysen
  • Schimmelpilzmaterialanalysen (z.B. aus Fußbodenaufbauten, Putzproben, Holzproben, Tapetenproben)
  • Schimmelpilzoberflächenanalysen (z. B. von Bedarfs- und Einrichtungsgegenständen)
  • Ermittlung von verdeckten Schimmelpilzschäden mittels MVOCUntersuchung
  • Schimmelpilzstaubanalysen
  • Chemische Untersuchungen (die Laboranalysen werden zum Teil fremdvergeben)

  • Ermittlung von Schadstoffbelastungen nach Brandschäden, die in
    einem schadenursächlichen Zusammenhang mit dem Brandereignis
    stehen.
  • Untersuchung von Raumluft- und Materialproben auf flüchtige
    organische Verbindungen (VOC´s) hinsichtlich der Emissionen aus
    Baustoffen, Klebern, Farben, Lacken Hydrophobierungen,
    Abdichtungen etc..
  • Holzschutzmittel/Biozide (PCP, Lindan und zahlreiche weitere Biozide)
  • Aldhyde
  • PCB´s
  • PAK´s
  • Dioxine und Furane
  • Schwermetalle

    Die Bearbeitungszeiten für die Erstellung von Gutachten betragen i. d. R. 1-3 Wochen, wobei der Zeitraum im Wesentlichen durch die Analysenzeiträume der labortechnischen Untersuchungen bestimmt wird.
    Der Zeitaufwand für Ortsbegehungen, Probenahme, Auswertung der Ergebnisse, Berichtswesen/Gutachten/Stellungnahmen werden nach Aufwand mit einem Stundensatz von € 224,00/Std. zuzüglich der Material- und Laborkosten berechnet.
    Für die durchgeführten Untersuchungen, Begutachtungen und Beratungen wird grundsätzlich ein schriftlicher Bericht,
    ein Gutachten oder eine Stellungnahme erstellt.


  •  
    Haus der Zukunft